Safety-Car Fahrschulen

Wir bieten neben der Fahrausbildung auch Erste-Hilfe und ASF-Kurse..

 

Weitere Seminare

Aufbauseminare und Erste Hilfe am Unfallort

A wie Ausritt. Schein oder nicht Schein, das ist für viele Jugendliche keine Frage: Zum 16. Geburtstag muss der erste Zweiradführerschein her. Ab dann wird dem großen Traum von noch größeren Maschinen entgegengefiebert. Wir bieten einen Überblick über alle Führerscheinklassen und ihren Umfang.

ASF-Seminare

Aufbauseminare im Rahmen der Fahrerlaubnis auf Probe nach § 2 a des Straßenverkehrsgesetzes.
Hieran dürfen nur Personen teilnehmen, für die eine entsprechende Anordnung einer Behörde vorliegt. Das Aufbauseminar für Fahranfänger (ASF) wird auch als Nachschulung bezeichnet, welche bei A- oder B-Verstößen innerhalb der Probezeit – in der Regel die 2 Jahre nach bestehen der praktischen Prüfung / Erhalt der Fahrerlaubnis angeordnet werden kann.

 

 

 

 

 

Erste-Hilfe Schulung

Es handelt sich um eine Schulung zur Ersten Hilfe ( Sofortmaßnahmen am Unfallort) mit 9 UE a 45 Minuten und ist zur Vorlage bei der Fahrerlaubnisbehörde und entspricht der Fahrerlaubnisverordnung (FEV). Das Kursziel ist es, dass Du/Sie zum am Kursende als fitte/r Ersthelfer/in sagen könnt – „Ja, ich helfe im Notfall ohne wenn und aber!“

Es wird u.a. folgendes in dem Kurs vermittelt:

– das richtige Vorgehen am Unfallort
– was ist zu tun, wenn der Verletzte bewusstlos ist (Helmabnahme, eine stabile Seitenlage)
– was ist zu tun, wenn der Verletzte – schmerzen in der Brust – hat 
– was ist zu tun, wenn sich jemand schwer verletzt hat und stark blutet
– was ist zu tun, wenn der Verletzte keine Atmung hat
– wie muss / sollte die Meldung an Polizei/Feuerwehr/Notarzt erfolgen
– und weiteres

Der Kurs findet mindestens einmal im Monat statt, bei erhöhtem Bedarf auch häufiger.
Immer Samstags ab 09.00 Uhr bis ca. 16.30 Uhr